Gerhard Richter in München

Richter_Micromega_Presse21_500Gerhard Richter gilt als einer der erfolgreichsten Maler der Gegenwartskunst weltweit und wird auch als “Picasso des 21. Jahrhunderts” bezeichnet. Nun ist er mit einer Ausstellung im Münchner Lenbachhaus vertreten. Der Titel “Atlas Micromega” weist auf die Beschäftigung Richters mit der relativen Größe von Wirklichkeit hin. Zu sehen sind in der Münchner Schau Tausende von Fotografien, Collagen und Skizzen, die Richter sammelte. Er ordnete dieses Konglomerat nach formalen und inhaltlichen Gesichtspunkten. Einige der Objekte dienten als Vorbilder für seine Werke und wurden in andere Medien übertragen, andere  wurden nicht weiter rezipiert.

Die Besucher sind begeistert von der Ausstellung, denn mit den historischen, künstlerischen und teilweise sehr persönlichen Bildmotiven seiner Familie spiegelt “Atlas Micromega” Richters gestalterisches Schaffen – und verdeutlicht zugleich seine Vielfalt.

Noch bis 9. Februar 2014

 

 

Abbildung: Gerhard Richter: IBLAN, 2009 (Editionen­-WV 143) Gewebter Jacquard-­Wandteppich © Gerhard Richter 2013

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>