Aktuelle Ausstellungen in den Pinakotheken

In der Alten Pinakothek kommen Revolutionäre auf ihre Kosten. Noch bis zum 20. Januar 2013 bietet die Ausstellung R/EVOLUTION AUF PAPIER Einblicke in 500 Jahre Papierarbeiten aus der Sammlung Klüser. Ähnlich revolutionär geht es in der Sammlung Brandhorst zu, wenn noch bis zum 10. Februar Hiroshi Sugimoto seine Monddarstellungen in der Nacht präsentiert.

Entartete Kunst und Abstrakte Fotografie in den Pinakotheken

In der Neuen Pinakothek kann Entartete Kunst noch bis zum 28. Januar 2013 begutachtet werden. In der NS-Zeit missachtete Werke erfahren hier neue Beachtung. Nur noch bis zum 6. Januar tauchen Besucher in eine mythische Welt ein: M WIE MYTHEN, MÄRCHEN,… präsentiert romantische Werke abwechslungreich.

Um Licht geht es in der Pinakothek der Moderne. Bis 17. Februar erstrahlen Werke aus dem frühen 20. Jahrhundert in der Ausstellung LICHT-BILDER. FRITZ WINTER UND DIE ABSTRAKTE FOTOGRAFIE in einem buchstäblich neuen Licht.

 

Abbildung: Edwin Scharff. Bildnis der Schauspielerin Anni Mewes, 1917/1921, Zustand nach der Restaurierung 10/2010 © Museum für Vor- und Frühgeschichte, Staatliche Museen zu Berlin, Foto: Achim Kleuker© VG Bild-Kunst, Bonn 2012

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>